Zuhause:

  • WLAN abschal­ten, nur kabel­ge­bun­den ins Inter­net gehen
  • kabel­ge­bun­de­ne Tele­fo­ne statt DECT-Tele­fo­ne ver­wen­den
  • Power­line (D‑LAN, PLC) abschal­ten, es ver­strahlt alle Woh­nun­gen in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus mit aggres­si­ver Breit­band-Kurz­wel­len-Strah­lung (Elek­tro­smog im 3 MHZ — 30 MHZ Bereich), wenn sich auch nur ein ein­zi­ger Power­line-Anwen­der im Haus befin­det! wei­te­re Details: http://strahlentod.simplesite.com/
  • Smartphone/Tablet zuhau­se oder im Büro ver­wen­den — aber ohne Funk­strah­lung?  so geht’s!
  • Wich­ti­ge Zonen in der Woh­nung (Schlaf­platz und evtl. auch Arbeit­patz) mit Alu­fo­lie gegen hoch­fre­quen­te Mobil­funk­strah­lung, DECT,WLAN, UMTS abschir­men, so geht’s! 4′09″
  • 5G und Han­dy­strah­lung abschir­men, Demons­tra­ti­on, 4′57″ In die­sem Film wird demons­triert, wie die hoch­fre­quen­te, gepuls­te, schäd­li­che Mikro­wel­len­strah­lung einer 5G Aus­sen­an­ten­ne mit Flie­gen­git­ter (Alu­mi­ni­um-Mücken­git­ter) abge­schirmt wer­den kann. Gleich­zei­tig wird auch die 2G (GSM), die 3G (UMTS) und die 4G (LTE) Bestrah­lung, die vom glei­chen Mast aus­geht, abge­schirmt!

Unterwegs:

  • Im Auto nur mit Außen­an­ten­ne tele­fo­nie­ren.
  • Han­dy nur anschal­ten, wenn unbe­dingt nötig oder nur für Not­fäl­le ver­wen­den, bes­ser ganz dar­auf ver­zich­ten und abmel­den.
  • Sofern Sie ein Han­dy benö­ti­gen, akti­vie­ren Sie die Mobil­box und hören Sie die­se z.B. alle 2 Stun­den ab. Rufen Sie nur zurück, wenn dies nicht ver­meid­bar ist.
  • Sie kön­nen auf die Mobil­box auf­spre­chen, dass Sie z.B. nur zu bestimm­ten Zeit­fens­tern erreich­bar sind. Alles was war­ten kann, bit­te per Email oder Fest­netz.
  • Nor­ma­le Gesprä­che grund­sätz­lich nur über Fest­netz.
  • Sofern es beruf­lich mög­lich ist, leis­ten Sie sich den ‘Luxus’ der Nicht­er­reich­bar­keit. Sie wer­den fest­stel­len, dass der Zeit­druck und Stress nach­lässt, dass Sie wie­der mehr von Ihrer Mit­welt auf­neh­men, in der Sie sich gera­de auf­hal­ten und Sie wie­der mehr Gespür für die wesent­li­chen Din­ge in Ihrem Leben bekom­men.