Wir wei­sen vor­sorg­lich dar­auf hin, dass die fol­gen­den Fil­me Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten, die beim einen oder ande­ren Leser dazu füh­ren kön­nen, dass sein Ver­trau­en in die staat­li­che Ord­nung ins Wan­ken gerät. Men­schen reagie­ren dann häu­fig mit Ungläu­big­keit (‘Wenn das so schlimm wäre, wäre es doch ver­bo­ten.’, ‘Ist doch alles Ver­schwö­rung.’) oder mit Ver­drän­gung (‘Davon will ich nichts wis­sen.’).

Wir muten Ihnen die Infor­ma­tio­nen den­noch zu, weil…

a) … wir hof­fen, Sie dadurch aus Ihrem Wis­sens­de­fi­zit her­aus­ho­len zu kön­nen
b) … Sie bei Kennt­nis der gesund­heits­schä­di­gen­den Wir­kun­gen dann viel­leicht moti­viert sind, sich und Ihre Fami­lie vor der ver­meid­ba­ren Mikro­wel­len­strah­lung bes­ser zu schüt­zen
c) … wir hof­fen, dass Sie dann auch ande­ren davon erzäh­len
d) … wir hof­fen, dass auch Sie dann bereit sind, gemein­sam mit Ihren Freun­den den offe­nen Brief an Ihre Bür­ger­meis­ter/-innen zu schi­cken, um 5G abzu­weh­ren! Dan­ke!

****** ***** *****

Ahnungslos in die 5G-Falle. Internet der Dinge  – Komfort oder Katastrophe?
Vortrag von Ulrich Weiner, 2h6’

Kurz­be­schrei­bung

Der bekann­te Funk­spe­zia­list und Whist­leb­lo­wer Ulrich Wei­ner, spricht über die mit dem Sam­mel­be­griff “5G” neu geplan­te Mobil­funk­ge­nera­ti­on und was wirk­lich dahin­ter steckt. (Gute und umfas­sen­de Ein­füh­rung)

„Digitalisiert in eine strahlende Zukunft – todsicher!“
Vortrag von Anke Kern bei der 16. Antizensurkoalition, 1h29’

Kurz­be­schrei­bung

Digi­ta­li­sie­rung & Mobil­funk – ein The­ma, das heu­te in aller Mun­de ist und sehr stark pola­ri­siert: ist es Segen oder Fluch? Muss sich end­lich der Fort­schritt gegen die ewig Gest­ri­gen durch­set­zen, die am liebs­ten noch „im Wald trom­meln“ wür­den? Oder blen­den die Fort­schritt­li­chen kon­se­quent die Gefah­ren aus? Anke Kern gibt in ihrem Vor­trag einen Ein­blick in ihre 15 jäh­ri­ge For­schungs­ar­beit und beleuch­tet Fak­ten, die der Öffent­lich­keit kon­se­quent ver­schwie­gen wer­den. Die­se Fak­ten müs­sen die Men­schen hören und wis­sen, um mit die­ser Tech­no­lo­gie umge­hen und die rich­ti­gen Schluss­fol­ge­run­gen zie­hen zu kön­nen.

„Thank You for Calling“
Dokumentation von Klaus Scheidsteger, 1h25’

Beschrei­bung

Zum Trai­ler.
Die Doku­men­ta­ti­on THANK YOU FOR CALLING von Klaus Scheid­ste­ger führt den Zuschau­er hin­ter die Kulis­sen der inter­na­tio­na­len For­schung, des Indus­trie-Lob­by­is­mus sowie aktu­ell lau­fen­der Scha­dens­er­satz-Pro­zes­se in den USA, die medi­al weit­ge­hend unbe­ach­tet blei­ben. Der Film zeich­net Ver­schleie­rungs­tak­ti­ken der Mobil­funk­in­dus­trie nach und beglei­tet den Kampf eini­ger Wis­sen­schaft­ler, die seit Jah­ren auf die­sem Gebiet for­schen, aber erst seit kur­zem wirk­lich Gehör fin­den.
Ziel die­ses Doku-Kri­mis ist es, dass sich die welt­weit über fünf Mil­li­ar­den Han­dy­nut­zer ein eige­nes, objek­ti­ves Bild der aktu­el­len For­schungs­la­ge machen kön­nen, das nicht von der Indus­trie gefärbt ist.
THANK YOU FOR CALLING geht nicht nur ernst­haf­ten Hin­wei­sen auf mög­li­che Gesund­heits­ri­si­ken nach, son­dern vor allem der Fra­ge, war­um die­se For­schung bis­her kaum in der öffent­li­chen Wahr­neh­mung ange­kom­men ist. Anhand von Fak­ten, Insi­dern und span­nen­den Prot­ago­nis­ten rekon­stru­iert der Film eine groß ange­leg­te Stra­te­gie der Mobil­funk­in­dus­trie. Wie das Bei­spiel der Auto­in­dus­trie ein­mal mehr gezeigt hat, sind gro­ße Bran­chen nicht dar­an inter­es­siert, objek­ti­ve Mess­ergeb­nis­se ans Licht der Öffent­lich­keit zu brin­gen. Das wird poli­tisch immer dort tole­riert, wo es um Mil­li­ar­den an Umsatz und vie­le Zehn­tau­sen­de Arbeits­plät­ze geht. Doch die Unter­su­chun­gen von renom­mier­ten Strah­len­for­schern zei­gen: Durch Han­dy­strah­lung kann es unter bestimm­ten Umstän­den bei bestimm­ten Per­so­nen zu Zell­tod und Gen­schä­di­gung kom­men.
In den USA lau­fen der­zeit meh­re­re Scha­den­er­satz­kla­gen gegen die Mobil­funk­in­dus­trie, die vom Washing­ton D.C. Supe­ri­or Court zu einer Sam­mel­kla­ge zusam­men­ge­fasst wur­den. Gehirn­tu­mor­pa­ti­en­ten wol­len bewei­sen, dass die Strah­lungs­ein­wir­kung der Han­dy­nut­zung für ihre Erkran­kung mit­ver­ant­wort­lich ist. Der Doku­men­tar­fil­mer Klaus Scheid­ste­ger begibt sich auf eine umfang­rei­che Recher­che­rei­se, an der er die Zuschau­er in einer Mischung aus TV-Archiv­ma­te­ri­al, nach­ge­stell­ten Sze­nen und Ori­gi­nal­be­geg­nun­gen teil­ha­ben lässt.
Ein ihm zuge­spiel­tes Doku­ment ist bri­sant: Im soge­nann­ten „War Game Memo“, aus­ge­ar­bei­tet von einer US-Lob­by­ing-Agen­tur, wer­den der Mobil­funk­in­dus­trie bereits 1994 Regie­an­wei­sun­gen für den welt­wei­ten Umgang mit kri­ti­scher Wis­sen­schaft gege­ben. Es ent­hält eine Stra­te­gie, den aktu­el­len For­schungs­stand gezielt zu beschö­ni­gen und Erkennt­nis­se zu ver­harm­lo­sen.
Scheid­ste­ger trifft schließ­lich in Washing­ton D.C. auf einen sei­ner Prot­ago­nis­ten: Dr. Geor­ge Car­lo, Bera­ter von Bill Clin­ton und Barack Oba­ma bei der ame­ri­ka­ni­schen Gesund­heits­re­form.
Auf­trag­ge­ber von Dr. Car­lo war einst der mäch­ti­ge welt­wei­te Indus­trie­ver­band der Mobil­funk­bran­che, der CTIA. Er erhielt 25 Mil­lio­nen Dol­lar für die Finan­zie­rung eines gro­ßen For­schungs­pro­jekts, das die gesund­heit­li­che Unbe­denk­lich­keit der Han­dy­nut­zung end­gül­tig nach­wei­sen soll­te. Doch Car­lo und sein Team fan­den nicht die gewünsch­ten Ergeb­nis­se, son­dern besorg­nis­er­re­gen­de Effek­te: Zell­re­ak­tio­nen, die zu Krebs führen kön­nen. Dr. Car­lo woll­te mit sei­nen Erkennt­nis­sen an die Öffentlichkeit gehen. Dar­auf­hin wur­de er selbst zum Opfer des „War Game Memo“ und einer bei­spiel­lo­sen Schmutz­kam­pa­gne gegen sei­ne wis­sen­schaft­li­che Inte­gri­tät. Heu­te berät er die Anwalts­kanz­lei­en der Sam­mel­kla­ge gegen den CTIA.
Dr. Car­lo stell­te eine reprä­sen­ta­ti­ve Grup­pe von Wis­sen­schaft­lern aus Wien, Athen und Bra­tis­la­va zusam­men, die mög­li­che Gesund­heits­ri­si­ken erkannt haben. Denn Han­dy­nut­zung ist kei­nes­wegs so erwie­sen risi­ko­los, wie die Indus­trie glau­ben machen möch­te.
Die Wis­sen­schaft­ler suchen aber auch nach Lösungs- und Prä­ven­tivan­sät­zen für die Ver­brau­cher, da die Tech­no­lo­gie heu­te zwei­fel­los schwer ersetz­bar gewor­den ist. Doch in gewis­ser Wei­se ereilt sie alle ein ähnliches Schick­sal: Weil die Indus­trie kein Pro­blem ein­ge­ste­hen darf, wehrt sie sich mit aller Macht gegen die kri­ti­sche Wis­sen­schaft. Und so blei­ben die Men­schen Teil eines glo­ba­len Feld­ver­su­ches.

Anmer­kung von 5Gfrei.de: her­vor­ra­gen­der Doku­men­tar­film, der sich im Wesent­li­chen auf das Ver­hal­ten der Mobil­funk­in­dus­trie und den Kampf der Gege­ner und Wis­sen­schaft­ler für die Aner­ken­nung ihrer uner­wünsch­ten For­schungs­er­geb­nis­se kon­zen­triert. Lei­der wer­den die umfas­sen­den gesund­heits­schäd­li­chen Aus­wir­kun­gen der  Funk­mas­ten auf die Bevöl­ke­rung — auch der­je­ni­gen Men­schen, die kein Han­dy benut­zen — nicht erwähnt  und der fal­sche Ein­druck ver­mit­telt, man kön­ne sich bereits wir­kungs­voll schüt­zen, wenn man das Han­dy nur gele­gent­lich nutzt. Die Rea­li­tät ist deut­lich besorg­nis­er­re­gen­der. Da der Film die His­to­rie der bis­he­ri­gen Ent­wick­lun­gen beleuch­tet, kommt 5G nicht zur Spra­che.

https://www.youtube.com/watch?v=xR3tWoagUbA

5G — Apokalypse — Das Ende der Zivilisation
Dokumentation von Sacha Stone auf deutsch, 1h20’

Kurz­be­schrei­bung

Das ver­mut­lich, wich­tigs­te Video zu den Gefah­ren von 5G! Der Doku­men­tar­film von Sacha Stone ist hier in vol­ler Län­ge und auf deutsch über­setzt! Er zeigt die Bedro­hung der Zivi­li­sa­ti­on durch die neue 5G-Mobil­funk­tech­no­lo­gie auf. Einer­seits ist es die bis zu 100-fache Strah­len­be­las­tung auf jedem Punkt der Erde, ande­rer­seits die Tech­nol­gie zur Total­über­wa­chung und Beherr­schung der Robo­ter und KI (Künst­li­chen Intel­li­genz) über die Mensch­heit. In die­sem Video kom­men vie­le Exper­ten zu Wort und man fühlt sich eher in einer Scie­ne Fic­tion, Fan­ta­sy- oder Matrix­welt. Dass das alles in ganz weni­gen Jah­ren, bereits jetzt begin­nend, Wirk­lich­keit wer­den kann, ist eine grau­sa­me Vor­stel­lung. Jetzt geht es um uns! AUFWACHEN, AUFSTEHEN und die Mit­men­schen zu infor­mie­ren, ver­ste­hen wir als ers­te Bür­ger­pflicht. (Text: You­tube-Kanal ‘See­Ge­sprä­che’)

Gefahren der 5. Mobilfunkgeneration, warum Politiker wegsehen.
Vortrag von Physiker und Mitglied des Europäischen Parlaments Prof. Dr. Dr. Klaus Buchner, 1h11’

Aus­führ­li­che Inhalts­an­ga­be

5 G und sei­ne bio­lo­gi­schen Wir­kun­gen – und die Grün­de, war­um es poli­tisch gedul­det wird!

0:02:00 — Tech­ni­sche Grund­la­gen 0:03:49 — Erklä­rung der Glie­de­rung 0:04:00 — Die Gefah­ren die bereits vor­han­den sind — Fun­ken­de Was­ser­zäh­ler Smart­me­ter — Mög­lich­kei­ten des Wider­stan­des 0:06:18 — Über Pla­ce­bo, Non­ce­bo und die Ein­bil­dung war­um Funk­strah­len krank machen 0:06:54 — Beweise/Studien wie Pflan­zen und Tie­re auf Funk­strah­len reagie­ren, krank wer­den und abster­ben! 0:10:00 — Peti­ti­on Bie­nenster­ben und Funk­strah­lung — jetzt auch auf euro­päi­scher Ebe­ne 0:11:21 — War­um die Insek­ten und Bie­nen durch 5G-Funk­strah­len aus­ster­ben kön­nen 0:14:10War­um der Mensch aus­ster­ben könn­te — Aus­wir­kung der Strah­lung auf den Men­schen 0:16:40 — Wei­te­re Bei­spie­le von Ano­ma­li­en und noch nie vor­ge­kom­me­ne Miss­bil­dun­gen bei Tie­ren — Exakt defi­nier­ba­re Stu­di­en 0:18:00 — Ers­te Anzei­chen auch bei neu­ge­bo­re­nen Kin­dern 0:19:02Das Para­do­xum der Grenz­wer­te 0:22:00 — Pro­zes­se und War­nun­gen der Indus­trie 0:23:20Die Lügen der Mobil­funk­in­dus­trie. Was bedeu­tet es ein Grund­stück für einen Sen­der zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die Haf­tung der Grund­stücks­be­sit­zer bei Kla­gen und der Irr­tum des Regen­schirm­ef­fekts, dass unter der Anten­ne kei­ne Strah­lung ist! 0:26:18 — Die Bestrah­lung der Rus­sen auf “Feind­bot­schaf­ten” in den 50er Jah­ren mit den Fre­quen­zen des heu­ti­gen Mobil­funk­net­zes 0:27:20 — Mobil­funk­krank — Elek­tro­sen­si­bel — was bedeu­tet es? Ca. 100 Mil­lio­nen Men­schen bereits direkt betrof­fen. 0:29:50 — Zell­schä­den und Ner­ven­schä­den durch Mobil­funk­strah­lung — Die reprä­sen­ta­ti­ve Stu­die 0:33:40 — War­um die Ver­ord­nung von Rita­lin seit Ein­füh­rung des Mobil­funk auf das 85-fache gestie­gen ist — kau­sa­le Zusam­men­hän­ge — trotz Unter­schrei­tung der Grenz­wer­te um das Tau­send­fa­che! 0:36:15 — Das Mobi­le For­schungs­pro­gramm und der Ver­such die Stu­die zu verfälschen/vertuschen 0:37:35 — die Geld­rol­len­bil­dung — Ver­klum­pung der Blut­kör­per­chen nach 20 Sekun­den. Redu­zie­rung der Leis­tungs­fä­hig­keit der Men­schen nach 20 Sekun­den! 0:39:17Krebs und Mobil­funk — Fall-Stu­di­en bele­gen das Krebs­ri­si­ko — war­um trifft es nicht Jeden? Zusam­men­hän­ge mit der Schwer­me­tall­be­las­tung (mehr dazu bei Dr. med. Joa­chim Mut­ter in den kom­men­den Tage) 0:43:12 — Grenz­wer­te in Deutsch­land welt­weit am Höchs­ten. 450.000 fach höher als in Aus­tra­li­en (Neusüd­wales)! 0:43:30War­um haben wir in Deutsch­land so hohe Grenz­wer­te — Der Lob­by­is­mus der Mobil­funk­in­dus­trie zur deut­schen Poli­tik. 0:45:10 — War­um braucht es 5G — die 5. Mobil­funk­ge­nera­ti­on? — War­um ist 5G so gefähr­lich? War­um alle 100m eine Anten­ne? 0:48:43 — Das Inter­net der Din­ge — Ver­strahl­tes Leben — selbst im Kühl­schrank und bei Baby­win­deln! 1 Bil­lio­nen neue Sen­der! 0:51:01 — Die Erhö­hung der Grenz­wer­te in den USA für Han­dys von 2 Watt auf 20 Watt. Die gefähr­li­che Bün­de­lung des Funk­strahls — Das Laser­prin­zip umge­setzt auf Mobil­funk bedroht mit der hohen “Schär­fe” jedes Lebe­we­sen! Die Lob­by­or­ga­ni­sa­tio­nen for­dern eine Erhö­hung der Grenz­wer­te um das 100-fache der Grenz­wer­te am Arbeits­platz! 0:53:20 — Die gefähr­li­che tota­le Über­wa­chung! Vize-Direk­tor der NSA hat vor alle Men­schen auf der Welt zu kon­trol­lie­ren! 0:55:00 — EU-Kom­mis­si­on soll Druck auf Mit­glied­staa­ten aus­üben 0:55:30 — Was kön­nen wir tun? Beherzt in den Gemein­den steu­ernd ein­grei­fen! 0:56:30 — War­um Brüs­sel, Flo­renz, Rom, Genf und Jura 5G abge­lehnt haben! 0:57:30Alter­na­ti­ven zu 5G 0:59:35 — WICHTIG: Die Lob­by­in­sti­tu­ti­on ICNIRP sitzt miet­frei im Bun­des­amt für Strah­len­schutz — unter­stützt mit 100.000€ p.a. von der Bun­des­re­gu­rie­rung — sitzt in der EU-Kom­mis­si­on im wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat und der WHO! 1:01:20 — Wei­te­re Tipps wie wir uns schüt­zen kön­nen — Wie gefähr­lich sind schnur­lo­se Heim­te­le­fo­ne 1:05:32 — Was kann man noch tun? Wie schaf­fen wir es dass 5G ein finan­zi­el­ler Flop wird? 01:08:20 — Wie in 12 Tagen 1 Mil­li­on Men­schen von die­sem Inhalt erfah­ren 01:09:25 — Euro­päi­sche Bür­ger­initia­ti­ve zum The­ma 5G — http://attention-5g.eu 01:10:52 — Hat die ÖDP den 5G-Stop im Par­tei­pro­gramm?

5G und was damit wirklich geplant ist, 5′40″
Internet der Dinge und die totale Überwachung.

Beschrei­bung

Gute Zusam­men­fas­sung von Max Igan (aus­tra­li­scher Radio­re­por­ter), was das Inter­net der Din­ge ist. Mas­si­ve Über­wa­chung. Hoch­fre­quenz­wel­len als Waf­fe. Es wird ohne Beach­tung der vie­len Stu­di­en zur gesund­heit­li­chen Schäd­lich­keit umge­setzt, weil es um viel Geld geht. Zita­te von Tom Whee­ler (Ex-Prä­si­dent der Federal Com­mu­ni­ca­ti­ons Com­mis­si­on, USA): ‘Wenn etwas ange­schlos­sen wer­den kann, wird es ange­schlos­sen.’ Das 5G-Netz kann durch Wän­de und Häu­ser sehen, es erkennt, ob Sie Geld oder Waf­fen bei sich haben. Jeder kann ziel­ge­nau ‘aus­ge­schal­tet’ wer­den. Com­pu­ter­ge­steu­er­te Fahr­zeu­ge kön­nen fremd­beein­flusst wer­den. 5G führt zu einer Ver­schmel­zung des Men­schen mit künst­li­cher Intel­li­genz. Nach­dem das Bar­geld abge­schafft wur­de, wer­den sich in 5–10 Jah­ren die Men­schen fra­gen, wie sie in die­ses High­tech-Gefäng­nis gera­ten konn­ten. Eine mobi­le Netz­werk­fä­hig­keit mach­te es mög­lich, die Über­wa­chung auf alle beweg­te Objek­te außer­halb von Gebäu­den aus­zu­deh­nen. Die Daten­über­tra­gung ist so schnell, dass die sofor­ti­ge Über­wa­chung einer gan­zen Gegend mög­lich ist. Der pas­sends­te Aus­druck hier­für ist ‘eine wis­sen­schaft­li­che Dik­ta­tur.’

Smart Home — Smart Hack
Die Glühbirne als Heimspion, Vortrag von Michael Steigerwald, 51′21″ (zum Verständnis EDV-Kenntnisse erforderlich)

Beschrei­bung

Unter dem Titel „Smart Home – Smart Hack; Wie der Weg ins digi­ta­le Zuhau­se zum Spa­zier­gang wird“ offen­bart Micha­el Stei­ger­wald, einer der Grün­der der VTRUST-GmbH, Ende Dezem­ber auf dem dies­jäh­ri­gen Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gress (35C3) heik­le Ent­de­ckun­gen, die in immer mehr Haus­hal­ten zum The­ma wer­den. Gel­ten Sprach­as­sis­ten­ten und ver­netz­te Beleuch­tung als Ren­ner im Weih­nachts­ge­schäft, wird nur sel­ten über deren Aus­wir­kun­gen auf die digi­ta­le Pri­vat­sphä­re ihrer Nut­zer gespro­chen.

Mehr als 10.000 Device-Her­stel­ler aus aller Welt ver­wen­den die Basis-Platt­form (WIFI-Modul, Cloud, App) eines ein­zi­gen Unter­neh­mens zur tech­ni­schen Umset­zung ihrer Smart-Home-Pro­duk­te. Die Ana­ly­se die­ser Basis zeigt erheb­li­che Sicher­heits­män­gel auch kon­zep­tio­nel­ler Natur und somit diver­se Angriffs­punk­te, von denen Mil­lio­ne­nen Smart Devices betrof­fen sind.

Der Vor­trag stellt die Funk­ti­ons­wei­se smar­ter Gerä­te im Zusam­men­hang mit der genann­ten Basis-Platt­form dar, zeigt das Aus­maß der Sicher­heits­lü­cken anhand diver­ser Angriffs­sze­na­ri­en und bie­tet der Com­mu­ni­ty eine Lösung für die siche­re Nut­zung der betrof­fe­nen Gerä­te.

Für die dem Vor­trag zu Grun­de lie­gen­den Tests wur­den ver­schie­dens­te Glüh­bir­nen und Steck­do­sen ver­schie­de­ner Her­stel­ler bestellt und unter­sucht. Dabei fiel sofort auf, dass sehr oft ein ESP8266 (sehr kos­ten­güns­ti­ger 32-Bit-Mikro­con­trol­ler mit inte­grier­tem 802.11 b/g/n Wi-Fi) der chi­ne­si­schen Fir­ma espres­sif ver­wen­det wird. Wei­te­re Unter­su­chun­gen zeig­ten, dass neben dem ver­wen­de­ten WIFI-Modul, unab­hän­gig vom auf­ge­druck­ten Her­stel­ler der Smart-Devices, auch die­sel­be Cloud, sowie die glei­che Basis-App eines chi­ne­si­schen IoT-Modul-Her­stel­lers ver­wen­det wird. Die­se Basis-Platt­form ermög­licht somit jedem welt­weit in kür­zes­ter Zeit selbst zum Resel­ler von bereits fer­ti­gen Pro­duk­ten, wie „Smart Bulbs“ und „Smart Plugs“ zu wer­den, oder sei­ne ganz eige­nen Smart-Devices auf den Markt zu brin­gen, auch ohne den Besitz tie­fe­rer tech­ni­scher Kennt­nis­se bezüg­lich IoT oder IT-Sicher­heit. Die Ana­ly­se der “Smart”-Devices, die die­se Basis-Platt­form ver­wen­den, ist all­ge­mein erschre­ckend. Ein­fachs­te Sicher­heits­re­geln wer­den nicht befolgt und es gibt gra­vie­ren­de sys­te­ma­ti­sche und kon­zep­tio­nel­le Män­gel, die stark zu Las­ten der Sicher­heit der End­an­wen­der gehen. Auf­grund der ein­fa­chen Mög­lich­keit des Bezugs und Inver­kehr­brin­gens sol­cher Smart-Devices sind ganz neu­ar­ti­ge kri­mi­nel­le Kon­zep­te denk­bar, die auch ohne gro­ßes Exper­ten-Hacker-Wis­sen in die Tat umge­setzt wer­den könn­ten. Der Vor­trag stellt die Funk­ti­ons­wei­se der unter­such­ten smar­ten Gerä­te im Zusam­men­hang mit der ver­wen­de­ten Basis-Platt­form dar und zeigt das Aus­maß der Sicher­heits­lü­cken anhand diver­ser Angriffs­sze­na­ri­en. Abschlie­ßend wird eine Lösung des Sicher­heits­di­lem­mas bei der Ver­wen­dung betrof­fe­ner Smart-Devices ange­bo­ten, wel­che die siche­re Nut­zung die­ser Gerä­te im eige­nen Zuhau­se, auch für Nicht­ex­per­ten, mög­lich macht.

Mikrowellenwaffen auf der gleichen Frequenz wie 5G
Produktwerbefilm, Dauer: 5′08″

Kurz­be­schrei­bung

Es ist schon erschre­ckend zu sehen, dass es bereits Mikro­wel­len­waf­fen des Mili­tärs gibt, wel­che im Fre­quenz­be­reich um 95 GHz arbei­ten. Genau dort soll auch zukünf­tig das 5G Netz arbei­ten. Über die Zusam­men­hän­ge gibt es im Moment nur Spe­ku­la­tio­nen, aber auf­fäl­lig ist es schon. Der Bei­trag ist auf Eng­lisch, aber die Bil­der spre­chen für sich.
Unser Kom­men­tar: was hier als ’nicht töd­li­che Waf­fe’ ange­prie­ßen wird, ist nur zutref­fend, wenn die gesen­de­te elek­tri­sche Funk­leis­tung klein ist. Wird die­se erhöht, kön­nen erns­te Gesund­heits­schä­den oder töd­li­che Wir­kun­gen erzeugt wer­den.

Deutscher Geheimdienst-Insider packt aus
PSYCHOTRONIK, Waffensystem oder Mobilfunk Infrastruktur, 19′56″

Beschrei­bung

WAS SIND GWEN TOWER? GWEN (Grund­wel­le Not­fall Net­work) Sen­der, plat­ziert 200 Mei­len aus­ein­an­der in den USA, erlau­ben bestimm­te Fre­quen­zen zu geo­ma­gne­ti­schen Feld­stär­ke in den ein­zel­nen Berei­chen ange­passt wer­den, so dass sich das Magnet­feld ver­än­dert wer­den. Sie arbei­ten im VLF-Bereich, mit Über­tra­gun­gen zwi­schen VLF 150 und 175 kHz. Sie emit­tie­ren auch UHF-Wel­len von 225 bis 400 MHz. Die VLF Signa­le wan­dern von den Wel­len, die den Boden und nicht strah­len in die Atmo­sphä­re umar­men. Eine GWEN Sta­ti­on sen­det bis zu einem 300-Mei­le Radi­us, wird das Signal stark über die Ent­fer­nung abfällt. Das gesam­te GWEN Sys­tem besteht aus (je nach Daten­quel­le), von 58 auf einem vor­ge­se­he­nen 300 Sen­dern in den USA ver­teilt, die jeweils mit einem Turm 299–500 ft hoch.  Bei der glo­ba­len Mind­Con­trol ste­hen ein­deu­tig die “geklon­ten Emo­ti­ons­mus­ter” im Vor­der­grund. Dies macht den Nach­weis sol­cher Prak­ti­ken noch schwie­ri­ger als bei den indi­vi­du­el­len Fäl­len, denn jeder Mensch erlebt die über­tra­ge­nen Emo­ti­ons- und Stim­mungs­mus­ter unter­schied­lich. Ein all­ge­mei­nes unspe­zi­fi­sches Angst oder Depres­si­ons­mus­ter löst eben bei jedem Men­schen ganz indi­vi­du­ell unter­schied­li­che Ängs­te und Sor­gen aus sei­nem per­sön­li­chen Lebens­be­reich aus. Aller­dings kann auch eine gan­ze Palet­te kör­per­li­cher Sym­pto­me aus dem Umfeld des chro­ni­schen Müdig­keits­syn­droms CFIDS auf­tre­ten: Schlaf­lo­sig­keit, Müdig­keit, Migrä­ne, Kreis­lauf- und Ver­dau­ungs­be­schwer­den, häu­fi­ge und hart­nä­cki­ge Infek­te, Immun­schwä­che etc. Wenn wir ein Resü­mee zie­hen, so stellt sich die Situa­ti­on der Mind­Con­trol der­zeit fol­gen­der­ma­ßen dar: 1. Die Tech­nik exis­tiert bereits seit Jah­ren auf hohem Niveau. 2. Mili­tär und Regie­run­gen bestrei­ten den­noch wei­ter­hin die blo­ße Exis­tenz die­ser Tech­no­lo­gi­en. 3. Es gibt eine gan­ze Rei­he von Geschä­dig­ten, deren Sym­pto­me ein­deu­tig auf den Ein­satz glo­ba­ler oder indi­vi­du­el­ler Mind­Con­trol-Metho­den hin­deu­ten. 4. Die Medi­en — zumin­dest in Deutsch­land — machen sich nach wie vor über die gan­ze The­ma­tik mehr­heit­lich lus­tig. 5. Gegen­maß­nah­men gegen Mind­Con­trol sind bis­land nicht bekannt oder zumin­dest dem Nor­mal­bür­ger nicht zugäng­lich. Mit Hil­fe elek­tro­ma­gne­ti­scher Fre­quen­zen lässt sich ziem­lich jede mensch­li­che Emo­ti­on, jede mensch­li­che Fähig­keit, ein- oder aus­schal­ten, wie schon aus der Lis­te der Mon­roe-Fre­quen­zen her­vor­geht. In den USA lie­fen auch schon Expe­ri­men­te mit der soge­nann­ten Trans­kra­ni­el­len Magnet­sti­mu­la­ti­on (TMS), einer Metho­de, bei der bestimm­te Hirn­re­gio­nen gezielt einem magne­ti­schen Wech­sel­feld mit ganz bestimm­ter Modu­la­ti­on aus­ge­setzt wer­den. Dadurch konn­ten bei künst­le­risch voll­kom­men unbe­gab­ten Men­schen auf Knopf­druck plötz­lich zeich­ne­ri­sche Fähig­kei­ten geweckt wer­den oder Rechen- und Gedächt­nis­leis­tun­gen erheb­lich ver­bes­sert wer­den. Rich­tet man das Gerät dann auf eine ande­re Hirn­re­gi­on, kann der Mensch plötz­lich nicht mehr spre­chen. Men­schen — steu­er­bar durch eine Art Fern­be­die­nung? Das US-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um unter­sucht der­zeit in einer Studie,inwieweit TMS sogar bei über­mü­de­ten Test­per­so­nen, die die Nacht über künst­lich wach gehal­ten wor­den waren, Leis­tun­gen und Reak­ti­ons­zei­ten ver­bes­sert. Die Ergeb­nis­se ste­hen noch aus. All dies deu­tet in mög­li­che Rich­tun­gen der Anwen­dung: die Schaf­fung “idea­ler Sol­da­ten” bzw. “bra­ver und unkri­ti­scher Hoch­leis­tungs­bür­ger”. Ver­ges­sen wir nicht die Aus­sa­gen von Dick Sut­phen (s. Kapi­tel “Ark­ti­sches Wie­gen­lied”): Mischt man der Fre­quenz einen ent­spre­chen­den Anteil Alpha-Wel­len bei, erzeugt man ein Wohl­ge­fühl bei gleich­zei­tig leich­te­rer Beein­fluss­bar­keit und her­ab­ge­setz­ter Kri­tik­fä­hig­keit. Quel­le: http://www.psychophysischer-terror.com/nachweise/-mindcontrol-im-schatten.html

Mikrowellenwaffen
Wie die guten Jungs unliebsame Bürger aus dem Weg räumen, Interview mit Experte Barrie Trower 35′49″

Kurz­be­schrei­bung

Der bri­ti­sche Exper­te Bar­rie Tro­wer über mili­tä­ri­sche Geheim­for­schung und Anwen­dung von Mikro­wel­len­waf­fen. Wis­sen­schaft­ler und Regie­rungs­mit­glie­der leug­nen, was sie über Mikro­wel­len­wir­kung wis­sen, um der Haf­tung zu ent­ge­hen. Der aktu­el­le Geno­zid auf der Erde. Der digi­ta­le Poli­zei­funk TETRA ist ein Bei­spiel für die lan­ge Rei­he von ille­ga­len ver­deck­ten Expe­ri­men­ten an Men­schen. Zitat: ”Wis­sen­schaft­ler am Ende des 2. Welt­krie­ges wur­den dafür gehängt, was Wis­sen­schaft­ler heu­te tun, ohne dafür bestraft zu wer­den.”