• Die­ser offe­ne Brief wur­de im Zeit­raum April–Juli 2019 ver­fasst, mehr­mals über­ar­bei­tet und Anfang Sep­tem­ber fer­tig­ge­stellt. Der Inhalt basiert auf eige­nen Recher­chen in frei zugäng­li­chen Inter­net­sei­ten, die­se wur­den soweit mög­lich zitiert.
  • Wer an dem einen oder ande­ren Sach­ver­halt zwei­felt, möge bit­te die ange­ge­be­nen Quel­len im Ori­gi­nal lesen und auch eige­ne Recher­chen vor­neh­men, um tie­fer in die The­ma­tik ein­tau­chen zu kön­nen. Soll­ten dem Ver­fas­ser inhalt­li­che Feh­ler oder Irr­tü­mer unter­lau­fen sein, bit­ten wir um eine Rück­mel­dung unter Ver­weis auf die Quel­le. Dan­ke.
  • Auch wenn Ihnen der Brief spon­tan gefällt, ist es nütz­lich, die ange­ge­be­nen Quel­len zu lesen, um sich das Wis­sen anzu­eig­nen. So müs­sen Sie nicht mehr ‘glau­ben’ und sind zuneh­mend in der Lage, in Gesprä­chen die Fra­gen ande­rer Men­schen mit Argu­men­ten zu beant­wor­ten.
  • Die Zusam­men­stel­lung der Inhal­te und die geäu­ßer­te Absicht spie­geln die per­sön­li­che Mei­nung des Ver­fas­sers wider. Die­ser Brief ist als Ange­bot an Sie gedacht, sich die­ser Mei­nung anzu­schlie­ßen.
  • Es ist aus­drück­lich gewünscht, dass die­ser Brief von Ihnen als Ein­zel­per­son oder auch von Orga­ni­sa­tio­nen in unge­kürz­ter Fas­sung ver­wen­det wird, um die Bür­ger­meis­ter/-innen anzu­schrei­ben. Wenn Sie die­sen Brief eigen­hän­dig unter­schrei­ben, tun Sie das in eige­ner Ver­ant­wor­tung, was vor­aus­setzt, dass Sie sich zuvor die Inhal­te ver­ge­gen­wär­tigt und die geäu­ßer­te Absicht zu eigen gemacht haben.
  • Da nach unse­rer Kennt­nis sehr vie­le Men­schen die im Brief for­mu­lier­te Absicht und sei­ne Inhal­te tei­len, wird ein­heit­lich die ‘Wir-Form’ ver­wen­det.
  • Wenn Sie unse­ren offe­nen Brief an eine oder meh­re­re Städte/Gemeinden geschrie­ben haben und von dort (k)eine Ant­wort erhal­ten, wer­den wir dies auf unse­rer Platt­form nur dann öffent­lich machen, wenn Sie den Brief nicht gekürzt oder ver­än­dert haben, damit wir garan­tie­ren kön­nen, dass alle Emp­fän­ger die­sel­ben Infor­ma­tio­nen erhal­ten haben. Bit­te haben Sie dafür Ver­ständ­nis.
  • Sie kön­nen den Brief und die auf die­ser Inter­net­sei­te dar­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen auch in Tei­len für eige­ne Zwe­cke zitie­ren, wenn der Sinn­zu­sam­men­hang dabei nicht ver­fälscht wird. (Bit­te beim Zitie­ren als Quel­le ‘5Gfrei.de’ ange­ben)

Das Team von 5Gfrei.DE