Stellen Sie sich einmal vor…

  • Dass neue Autos für den Ver­kehr zuge­las­sen wer­den, ohne dass eine gründ­li­che Prü­fung zuvor die tech­ni­sche Sicher­heit bestä­tigt hat?
  • Dass sich im Stra­ßen­ver­kehr befind­li­che Fahr­zeu­ge auch nach meh­re­ren Jah­ren kei­ner Haupt­un­ter­su­chung unter­zo­gen wer­den?
  • Dass Sie grö­ße­re Fahr­zeu­ge für den Stra­ßen­ver­kehr zulas­sen, ohne dass eine Haft­pflicht­ver­si­che­rung abge­schlos­sen wur­de oder ohne, dass ein Ver­ant­wort­li­cher (z.B. Eigen­tü­mer oder Fahr­zeug­hal­ter) bekannt ist, der für ver­ur­sach­te Schä­den haf­tet?
  • Dass Atom­kraft­wer­ke gebaut wer­den, ohne durch mas­si­ve Vor­keh­run­gen den Aus­tritt von radio­ak­ti­ver Strah­lung zu ver­hin­dern, ja ohne die Aus­wir­kung von radio­ak­ti­ver Strah­lung auf die Gesund­heit der Men­schen vor­her zu unter­su­chen?
  • Dass die Wir­kung von radio­ak­ti­ver Strah­lung auf die Gesund­heit als unbe­denk­lich gel­ten soll, wenn sich nach 30 Minu­ten die Kör­per­tem­pe­ra­tur des Men­schen um maxi­mal 1°C erhöht…

Dies ist bereits heute Realität

  • Mit 5G (und auch 2G, 3G, 4G, WLAN, DECT) wird eine Tech­no­lo­gie in Umlauf gebracht wird, die so gefähr­lich ist, dass kei­ne Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft auf der Welt bereit ist, die Risi­ken zu ver­si­chern! (eben­so wie: Betrieb von Atom­kraft­wer­ken, Ein­satz von Gen­tech­nik und Nano­tech­no­lo­gie)
  • Übri­gens: Bei glei­cher Leis­tungs­dich­te ist die Dau­er­be­strah­lung mit Mikro­wel­len gefähr­li­cher für die Gesund­heit als radio­ak­ti­ve Strah­lung!